Home | Aktuell | Service | AGBs | Kontakt



Was ist Kajakangeln?

Kajakangeln: Touren & Events

Angeln: Camps & Touren

Schweden / Lake Asnen

Outdoor-Kurse Schweden

Outdoor-Kurse Weekends

Gruppencamps

Familiencamps








Angel-Events in Skandinavien:
Schweden, Norwegen, Dänemark

Allen Anglern sind sicherlich die traumhaften Angelmöglichkeiten in Skandinavien ein Begriff: Tolle Landschaften, herrliche oft einsam gelegene Gewässer und überaus gute Fangaussichten im Süß- und Salzwasser. Daher sind unsere Touren auch ein absoluter Tipp für Einsteiger und Leute, die mal in die Angelwelt hereinschnuppern wollen.

Erholen und Angeln in Skandinaviens herrlicher Natur! Schweden, Norwegen, Dänemark

Weitere Touren unter
KajakAngeln

Angel Camps in Schweden: Es gibt die Möglichkeit individuell, als Gruppe oder auch Familie eines unserer Camps zu buchen.

Unsere Unterkünfte sind typisch schwedisch. Du kannst dich selbst verpflegen oder als Campteilnehmer (Hauptsaison) die abwechslungsreiche Verpflegung durch einen unserer Campköche genießen. Wir bieten außer Unterkunft, Angelberechtigung und ggf. Zubehör auch die Möglichkeit an weiteren Aktivitäten teilzunehmen oder sogar ein Rahmenprogramm hinzu zu buchen.

Touren mit Guiding und Workshops zu erfolgreichen Angeltechniken gibt beim Salmonidencamp im schwedischen Dalarna, exzellente Fachliteratur für das Forellen-, Meerforellen- und Lachsfischen in Dänemark und Norwegen bei unseren Kollegen vom Salmoverlag.

Schweden / Dalarna / Idre-Särna Region

Das Angelgebiet des oberen Dalflusses, liegt im nordwestlichen Teil von Dalarna und ist eine der besten Sportfischregionen Schwedens (Mitglied "Top Ten Fishing" Schweden). Hier gibt es zahlreiche Gewässer mir den verschiedensten Edelfischen/ Salmoniden und eine unglaubliche Anzahl von Flüssen und Seen die Hechte , Barsche, Maränen u.a. beherbergen. Ein Großteil dieser Gewässer ist mit nur einer Angelkarte zu befischen- Gewässer für ein ganzes Anglerleben.

Angeln im Idre - Särna - Grövelssjöfjällen - Gebiet & dem Salmonidencenter "Larstjärnarna".

Für Fliegenfischer per se ein Paradies, aber auch Spinnfischen, Naturköderangeln oder das Buldo Fischen mit einem Fliegenpaternoster bringen gute Erfolge. Besonders spannend und zuweilen extrem erfolgreich sind auch weniger bekannte Methoden wie das Sbirolino oder Drop- Shot Fischen.
Tipp! Anglern, die einmal die komplette Bandbreite dieser Methoden kennenlernen oder vertiefen wollen empfehlen wir wärmstens unsere Salmonidencamps Flyfishing und Allround mit Guiding und speziellen Workshops zur besten Fangzeit ( s.u.)

Die Natur:
Nicht nur die phantastischen Naturschauspiele mit den hohen Bergspitzen Richtung Norwegen und die steilen Berge des Härjedalsgebirges verleihen dem Gebiet den speziellen Charakter. In diesem Teil Schwedens sind die Berge eher rundlich und hüglig. Die Ausnahme macht die Spitze des Städjans, ein Vulkankegel der sofort die Aufmerksamkeit des Besuchers erregt, wenn man vom Süden her ins Särnatal kommt. In den Tälern breiten sich kilometerweite Wälder und Sumpfböden mit einer Vielzahl von Seen und Teichen aus. Weiter oberhalb geht es dann auf die Waldgrenze zu, Hier wachsen Kiefern und Bergbirken auf der mit Erika geschmückten Erde. Die Fjällregion beginnt und auch Rentiere bekommt man öfters zu sehen.

Das Fischen im Fließwasser:
Was den Sportfischer hier in diesem südlichsten Gebirge Schwedens fasziniert, ist die Vielfalt des fließenden Wassers. Hier finden wir alles, vom kleinen Bach bis zum großen Fluss. Im Bach lauert die Bachforelle, scheu und immer auf der Hut. Hier muss sich der Fischer an einer Vertiefung des Bachbettes anschleichen, um den Fisch nicht aufzuscheuchen. Eine klassische und spannende Technik, vor allem der Locals, ist das einfache Stippen mit einer Pose. In den größeren Bächen finden wir Barsche und Lachsforellen (Laxöring). Die Lachsforelle ist eigentlich eine Bachforellenart, welche wegen ihres roten Fleisch, wie beim eigentlichen Lachs zu finden, so genannt wird. In den langsam fließenden Abschnitten der Bäche bilden sich tiefe Gumpen, in denen oft Maränen, Saiblinge und Hechte stehen. Die Anwesenheit der Hechte führt mit sich, dass der Angler hier auf große Äschen und Lachsforellen stoßen kann

Die Flüsse:
Das bekannteste Fischwasser in diesem Teil von Dalarna, ist der Storan. Hier hat z.B. der bekannte englische Sportfischer und Journalist Sawyer mit seinen Nymphen gefischt. Mit seiner Reise zum Storan hat er folgenden Bericht in den englischen Magazin "Trout and Salmon" veröffentlicht:
"Auf unser Angeltour kamen wir in einen wilden und schönen Teil des Landes. Weit weg von allem, was Siedlung heißt, dort hin wo sich nur der enthusiastische Sportfischer wohlfühlt. Wir fischten in einem herrlichen Tal, umgeben von dichten Wäldern mit großen Bergen an Horizont, wo noch immer Schnee glänzt. Was die Schönheit des Platzes angeht, so dürfen sich nur wenige Orte mit diesen Tal vergleichen lassen. Ein echtes Paradies für den Fliegenfischer, der sich in die wilde Natur verliebt hat".
Neben dem Storan, gibt es wie gesagt, viele weitere fließende Gewässer. Unter anderem kann man den Grövlan, Söralven, Foskan und Fjätälv nennen. Der Fjätälv mündet bei Särna in den Österdalälv, dem größten Fluss des Gebietes. Beinahe in allen fließenden Gewässern, stehen Äschen und Lachsforellen. Welche Fischart überwiegt, hängt von der Beschaffenheit des Flusses ab. Die Lachsforellen bevorzugen Stellen, wo sie leicht Schutz finden können. Die Äsche steht dagegen am Grund mitten im Fluss. Manchmal sucht sie auch Gruben und die Leeseite des Flusses auf und nutzt auf diese Weise, den Teil des Flusses aus, den die Lachsforelle meidet. In den Flüssen ist das Fliegenfischen sehr beliebt. Tipps zu den gängigsten Fliegen und der Ausrüstung geben wir Euch gerne.

Das Fischen in Seen & Teichen:
Es gibt viele Seen und Teiche in der Region. Vom hochgelegenen Bergsee mit Saibling und Bachforelle, hin zu den barschreichen Teichen in den Sumpfgegenden. Dort ist das Fischen mit der Pose und das leichte Spinnfischen sehr erfolgreich. Erfolgreich auf Hecht ist das Schleppfischen vom Boot mit Wobblern und als Tipp ! nicht zu großen Spinnern. Aber auch vom Ufer kann man erfolgreich sein, wenn man ein Auge für die sogenannten Hot Spots hat. Hechte stehen z.B. gerne an Fluss- und Bacheinläufen. Im Winter ist das Eisangeln ein beliebter Zeitvertreib auf den zugefrorenen Seen, da beißen sogar die scheuen Bergsaiblinge.

Das Fischen in der Wildmark:
Beim Blick auf eine detaillierte Karte ist man fasziniert von der Menge des Wassers und gleichzeitig irritiert durch fehlende Straßen und Wege zu einigen dieser Gewässer . Den Anglern, die einen Fußmarsch (durch eine herrliche Landschaft) nicht scheuen, begegnen fast jungfräuliche Gewässer mit hervorragenden Fischbestand. Es finden sich Seen mit Äsche, Lachsforelle und Saibling. In vielen dieser Waldseen tummeln sich auch große Barsche und Hechte, eine Tatsache die man oft vergisst, wenn man einen Ausflug in diese bergige Gegend macht. Gerade die Planung (hier helfen wir Euch gerne) ist wichtig, wenn Ihr Euch in diese doch abgelegene Gegend begebt. Ihr befindet Euch in einer reinen Wildmark, weit weg von Zivilisation und der nächsten Straße. Aber dort werden Anglerträume wahr

Angelsaison:
Bei allen Angeboten ist zu berücksichtigen, dass das Angeln auf Salmoniden im Idre- Särnagebiet nur in bestimmten Saison- bzw. außerhalb Schonzeiten erlaubt ist.
Salmoniden haben Schonzeit vom 01.09. - 30.04
Vom 1. September bis zum 15. Oktober darf jedoch in Gewässern mit Äschenbestand (dies umfasst die Mehrzahl der Gewässer) weiterhin mit der Fliege gefischt werden.
Ausgenommen von diesen Zeiten, ist jedoch das Angeln im Angelcenter Larstjärnarna, immer möglich


Die Angelcamps

Eine ideale Basis für Eure Angeltour in Dalarna sind unsere beiden Camps ganz in der Nähe von Idre.

Camp Larstjärnana / Fischen im Idre-Särna Gebiet und dem Angelcenter Larstjärnana
Zusätzliche Angelmöglichkeiten der Spitzenklasse in 7 Salmonidenseen. 5 Hütten für Selbstversorger (auch mit Halbpension möglich).

Dalarna Special: Das Salmonidencamp Idre
Guiding & Workshops und zu allen erfolgreichen Angelmethoden auf Salmoniden. Übernachtung mit Halbpension in den Hütten des Camp Larstjärnana.
Neu: Optional in den Versionen Flyfishing, Allround und Basic!

Camp Rucksack Stugor I Idre / Fischen im Idre- Särna Gebiet
10 Ferienhäuser für Selbstversorger (zu bestimmten Terminen ist auch eine Halbpension möglich). Kanuverleih vor Ort.

Camp Larstjärnana

Camp Larstjärnana: Fischen im Idre-Särna Gebiet und dem Angelcenter Larstjärnana

Angeln im Idre-Särna Gebiet

Zusätzliche Angelmöglichkeiten der Spitzenklasse in 7 Salmonidenseen. 5 Hütten für Selbstversorger. Auch mit Halbpension möglich.

Camp Larstjärnana

Salmonidencamp Idre

Dalarna Special: Das Salmonidencamp Idre

Guiding & Workshops

Neu: Optional in den Versionen Flyfishing, Allround und Basic!

Guiding & Workshops und zu allen erfolgreichen Angelmethoden auf Salmoniden. Übernachtung mit Halbpension in den Hütten des Camp Larstjärnana.

Salmoniden Camp Idre

Camp Idre

Camp Rucksack Stugor I Idre / Fischen im Idre- Särna Gebiet

Angel- und Outdoorparadies Idre

10 Ferienhäuser für Selbstversorger (zu bestimmten Terminen ist auch eine Halbpension möglich). Kanuverleih vor Ort.

Angeln Dalarna - Idre

Nordvärmland - Gammelbyn

Nordvärmland / Gammelbyn: Hier macht Angeln Spass!

Kombi-Möglichkeiten!

Tip für (angelnde) Familien! Ideale Verlängerungs- und Kombi Optionen zwischen Juni-September: Kanutouren, Camp......

Nordvärmland - Gammelbyn

Westvärmland - Stömne

Angeln in Stömne

Angeln, Kanu und mehr

Zahlreiche Kombimöglichkeiten nahe des Glaskogen Naturreservates!

Westvärmland - Stömne

Angelsafari mit dem Kanu auf dem herrlichen Lake Asnen / Smaland

Canadier, Seekajaks, SOT Angelkajaks, Ausrüstung…
Zander, Hecht, Barsch…
Optionales Guiding

Getnö Gard: Das Angel- & Outdoor Erlebnis!
Individuelle Angelsafari
Optional mit einleitendem Guiding

Individuelle Tourenplanung von Route & Tourdauer auf einem der schönsten und fischreichsten Seen Südschwedens.

Ideal für Touren von einem Tag bis hin zu 2 Wochen!

Mehr: Angelsafari Lake Asnen

Outdoor & Angelcamp für Familien
Lake Asnen Resort (Getnö Gard)

Das Camp für die ganze Familie

Getnö Gard:
Urlaub für die ganze Familie in Südschweden

Kanu, Angeln, Orientierung, Wildnis und mehr für Klein und Gross!

Familiencamp Lake Asnen Resort (Getnö Gard)

Kajakexpedition Eman & Ostsee / Schärengarten

Ein sportlicher Kajaktrip mit exzellenten Angelmöglichkeiten: Hecht, Zander, Barsch, Lachs, Meerforelle...

Angeltouren mit dem Kanu/ Kajak Verlängerungsoptionen: Guiding, Ferienhäuser

Im Eman tummeln sich über 30 Fischarten. Besonders hervorzuheben sind der in Schweden sonst sehr seltene Wels und der weltberühmte Meerforellenstamm mit sehr großwüchsigen Fischen.
Besonders faszinierend ist das Angeln im Schärengarten der Ostsee. Hier hat man neben kapitalen Hechten & Barschen auch Chancen auf Lachs und Meerforelle.
 
 
 
 
 
 
 
Optional kann vor oder nach der Tour auch ein professionelles Guiding (auch mit Boot) dazugebucht werden. Verlängerungswochen im Ferienhaus sind ebenfalls möglich.  
 
 
Kajakexpedition Eman & Ostsee



Dänemark - Küste & Auen: Lachs, Dorsch, Meerforelle, Plattfisch, Forelle, Äsche…

Kajakangeln! Seminar, Workshops, Guiding Technik, Sicherheit, Echolot.... Fischen auf Meerforelle, Dorsch, Plattfisch.....
Einsteiger willkommen!

Alle weiteren Infos: KajakAngeln Dänemark

Südjütland & Insel Als
Kajakangeln, Guiding Küsten- und Flussfischen

Lillebelt / Gl. Albo Küstenfliegenfischer Seminar

Tipp: Gl. Albo Open 05.-07.11.2014 Fischen vom Strand, Boot, Kajak

Südjütland und Region Als
Guiding & Know How mit Nord Guiding

  • Küstenfischen auf Meerforellen ganzjährig
  • Flussfischen auf Lachs-und Meerforelle in den kleinen südjütländischen Auen
  • Wurfkurse Fliegenfischen für Einsteiger und Fortgeschrittene

Alle Infos unter www.nordguiding.de
 
 
 
 
 
Lillebelt / Gl. Albo
Küstenfliegenfischen vom Feinsten!
Guiding mit Tom Biel, einem der wohl besten Kenner des Gammel Albo Reviers.

Die Region um das Angelcamp Gl. Albo bietet einige der besten und schönsten Meerforellenspots Dänemarks auf engstem Raum. Eine Besonderheit ist die Bootsbegleitung , mit der sonst kaum erreichbare Stellen angelaufen werden können. Wir bieten diese hervoragende , professionell begleitete Fischerei einer kleinen Gruppe von max. 6 Fliegenfischern an. Unterkunft mit Selbstversorgung ist in komfortablen Blockhütten. Auch Einsteiger mit wenig Wurferfahrung können problemlos teilnehmen.

Termine auf Anfrage




Norwegen: Lachs- und Meerforellenfischen

Wir beraten Euch gerne über das Lachsfischen in Norwegen zu Touren mit und ohne Guiding, Flüssen und Ünterkünften: www.salmoverlag.de

Lachs- / Zweihandkurse in Norwegen mit Bernd Kuleisa:
www.bernd-kuleisa.de/kurse.html

Angeln in Norwegens Natur

......und empfehlen als Lektüre die Bücher der Norwegenkenner und Lachsspezialisten Georg Rosen und Bernd Kuleisa:
- Lachse und Meerforellen in Norwegen
- Mitten im Fisch
- Am Fluss
sowie die besonders für Fliegenfischer interessante, mittlerweile 4-bändige Reihe von Bernd Kuleisa:
Einfach auf - Lachs - Meerforellen- Forellen- Äschen
www.salmoverlag.de - Bücher

Fliegenfischen Spezial mit Bernd Kuleisa

Bernd Kuleisa ist Autor von Fachbüchern wie "Erfolg mit der Zweihand" und Leiter von Fliegenfischerkursen. Spezialgebiet: Werfen mit der Zweihandrute und Lachskurse in Norwegen.

Fliegenfischen mit Bernd Kuleisa

Seine Wurfkurse für Zweihandfischer finden in Schleswig Holstein bei Itzehoe am Fluss Stör statt. Weitere Angebote: Guiding auf Meerforelle / Deutsche & Dänische Ostsee, Fliegenfisch-Kurse auf Forellen in Schärding / Österreich. Mehr Infos unter www.bernd-kuleisa.de



 

 

 

 

www.outdoorcamps.de ist ein Projekt von: WasserFest: Kanu - Sport - Outdoor - Reisen
Impressum