Home | Aktuell | Service | AGBs | Kontakt



Was ist Kajakangeln?

Kajakangeln: Touren & Events

Angeln: Camps & Touren

Schweden / Lake Asnen

Outdoor-Kurse Schweden

Outdoor-Kurse Weekends

Gruppencamps

Familiencamps








Dalarna:
Angel- & Outdoor Paradies Idre

Online-Anmeldung

Absolut abwechslungsreiches Fischen in faszinierender Landschaft mit idealen Bedingungen zum Fliegenfischen, Hecht- & Eisangeln.
Der Tip für Fliegenfischer und Salmonidenfans!

Tip für Outdoorfans: Verlängerungs- und Kombi Optionen im Sommer & Winter: Kanu-, Trekking-, Wildwasser, Schneeschuh, Langlauf, Huskytouren...

Idre ist ein kleines Dorf mit großem Namen in Skandinavien. Der Ort ist umgeben von 188.000 ha Naturreservaten und mehreren Nationalparks. Idre gilt als das Tor zur schwedischen Bergregion. Hier, an der Grenze zu Norwegen, trifft man bereits auf die samische Rentierkultur. Neben Rentieren streifen unter anderem Elch, Luchs und Vielfraß sowie Wolf und Braunbär durch die Wälder Nord Dalarnas.
Während des Fjällfestivals (stets 28. KW) kehrt kurzfristig Leben ein, in die so beschauliche 1300 Seelen Gemeinde. In dieser Woche muss man auf alles gefasst sein! So zum Beispiel auf Schnee-Scooter, welche sich auf der offenen Wasserfläche des Idresjön Rennen liefern - unglaublich aber wahr! Weiterhin bietet die Festwoche ein abwechslungsreiches Musikprogramm, einen Familientag und nicht zuletzt einen Angelwettbewerb.
Sein eigentliches Erwachen erfährt "Idre by" (Idre Dorf) aber erst mit dem ersten Schneefall im nahe gelegenen Skigebiet Idre Fjäll. Wer jetzt noch einen Eisbohrer und eine Pimpel (Eisangel) sein eigen nennt, kann die Einheimischen zu einem Duell am Eisloch herausfordern.

Angelrevier Idre:
In dieser abwechslungsreichen Region laden zahlreiche Gewässer zum Angeln ein - von Gebirgsbächen bis hin zu rauschenden Strömen, von Waldseen bis zu kristallklaren Gebirgsseen. In den großen Flüssen kommen hauptsächlich Forelle und Äsche vor, während Hechtangler an einem der Seen auf ihre Kosten kommen.
Die Umgebung ist seit jeher Anziehungspunkt für Fliegenfischer aus ganz Europa. Zu den bekanntesten Persönlichkeiten gehört mit Abstand die britische Fliegenfischerlegende Frank Sawyer. Der obere Storan ist der Ort, an dem Sawyer seine berühmte SS Nymph (Sawyers Swedish) entwickelte. Viele weitere seiner Muster sind heute immer noch topaktuell (Pheasant Tail, Grey Goose).

Die Gewässer

Österdalälven: Direkt an unserer Anlage gelegen. Hier kann man Forelle, Äsche, Hecht und Barsch angeln. Mit Glück auch den berühmten Laxöring ein besonders großwüchsiger Forellenstamm.
Storan: Nördlich von Idre. Der gesamte Fluss ist ideal zum Forellen angeln. Von Särsjön bis zum Hällsjön ist nur Fliegenfischen erlaubt. Man findet viele Stelle mit Schutzhütten und Feuerplätzen entlang dem Fluss.
Grövelsjön: Nördlich von Idre, ca. 1/2 Stunde. Grövelsjön ist ein großer See, in dem man auf Forelle und Saibling angeln kann. In den Strömungen von und nach Grövelsjön findet man auch die Äsche. Es besteht die Möglichkeit ein Boot zu mieten.
Weitere, bekannte Salmonidengewässer sind der Grövlan, der Fjätälven und der Fulan. Abseits der bekannten Gewässer warten unzählige, kleinere Bäche auf ihren Entdecker. Insgesamt können mit der Fiskekort des Särna-Idre FVO beeindruckende 170 km Fließgewässer befischt werden.
Sollte der Wasserstand die Fischerei in den Flüssen unmöglich machen, bieten zahlreiche Seen (6.000 ha) erstklassige Ausweichmöglichkeiten. Am fischreichen Idresjön, direkt an unserem Camp gelegen, werden auch Anfänger leicht zum Erfolg kommen. Barsche und Hechte sind allgegenwärtig und vom Boot aus mit diversen Kunstködern leicht zu überlisten. Einige traumhaft gelegene Bergseen weisen zudem gute Bestände an Bachforellen und Saiblingen auf.

Das Salmonidencenter Larstjärnana: Acht herrliche Naturseen mit verschiedenen wilden Forellen- & Saiblingsstämmen und einer separaten Angellizenz. Zwei der Seen werden zusätzlich mit Lachsforellen besetzt, ein weiterer See ist nur Fliegenfischern vorbehalten.
Tipp!! Schauplatz unserer Salmonidencamps von Juni - August
Salmonidencamps







Entfernungen Camp - Angelgewässer:
Österdalälven/Idresjön - ca. 50 m
Sörälven - ca. 2 km
Storan - ca. 2 km
Larstjärnana - ca. 7 km
Das nahegelegene Norwegen (schnell erreicht sind z.B. der Femundsee und die Trysilelva) bietet viele weitere sehr gute Angelreviere.

Fischarten:
Forellen (Maximalgewicht: 9 kg) und Äschen (Maximalgewicht: 2,5 kg) in Fließgewässern. Saibling und Maräne in Seen. In vielen Gewässern auch Hecht (bis ca. 20 kg) und Barsch (bis ca. 2,5 kg).

Angelsaison:
Die Fliegenfisch-Saison beginnt am 1. Mai und endet an einigen Gewässern schon am 31. August. Vom 1. September bis zum 15. Oktober darf jedoch in Gewässern mit Äschenbestand (dies umfasst die Mehrzahl der Gewässer) weiterhin mit der Fliege gefischt werden. Gefangene Bachforellen sind jedoch schonend zurück zu setzen. Mit einem stabilen Wasserstand (Schneeschmelze!) ist in der Regel ab Anfang Juni zu rechnen. Um Mittsommer erreicht der Insektenschlupf seinen Höhepunkt. Der Idresjön sowie einige andere Seen dürfen ganzjährig befischt werden und sind im Winter sogar Austragungsort für Wettbewerbe im Eisangeln.

Angelmethoden:
Forelle, Äsche und Saibling sind ein lohnendes Ziel mit der Fliegenrute, aber auch Spinnfischen ist eine Erfolg versprechende Methode. Hechte sind am besten früh morgens oder spät abends mit farbigen Wobblern zu überlisten. Lebende Köderfische sind nicht erlaubt!

Boot /Ausrüstung /Guide
Für das Fliegenfischen in den größeren Flüssen eignen sich Ruten der Klasse #5/6 mit einer Länge von 9 Fuß. Als Schnüre eignen sich die Floating-Varianten, welche mit unterschiedlichen Polyleadern kombiniert werden können. Für das Streamerfischen auf Hecht sollte die Rute mindestens der Klasse # 7/8 entsprechen. Zum Spinnfischen eignet sich das für Schweden übliche Gerät. Wer beim Fliegenfischen gleich von Anfang an erfolgreich sein möchte, dem empfehlen wir für die ersten ein bis zwei Tage einen professionellen Guide. Ein Service, auf den viele Schweden und immer mehr ausländische Gäste vertrauen.
Vor Ort können ebenfalls Kanus (direkt im Camp) und Angelboote gemietet werden.

Lizenzen
Die Fiskekort und nebenbei auch wertvolle Informationen erhält man im 1,5 km entfernten Angelladen "Vildmarksliv". Neben einer riesigen Auswahl unterschiedlicher Fliegenmuster findet man hier so ziemlich alles, was das Anglerherz begehrt. Genaue Bestimmungen, einschließlich der jährlich variierenden Verbotszonen, werden mit Erwerb der Fiskekort ausgehändigt.



Unterkunft Idre

Das Camp Rucksack Stugor i Idre: Unser Camp umfasst 10 Ferienhäuser, umgeben von Wald und See, und liegt ca. 700 Meter vor dem Ortseingang. Idre, das Tor zur Fjäll-Welt, bietet mit Supermärkten, Tankstellen, Sportgeschäften, Restaurant, Pizzeria, Hotelbar, Post und Bank alle notwendigen Service-Einrichtungen. Ein Haupthaus mit Küche und Aufenthaltsraum sowie ein großes Tipi gehören ebenfalls zur Anlage. Die gemütlichen Ferienhäuser sind mit kleiner Einbauküche (2-Platten-Herd, Backofen, Kühlschrank), DU/WC und Sitzecke eingerichtet.

Auf der Veranda genießt man die Nachmittagssonne und den Blick auf den Idresee. In zwei kleinen Schlafräumen steht jeweils ein Etagenbett. Zusätzliche Matratzen befinden sich im Alkoven, der auch als Schlafraum genutzt werden kann. Die Hütten sind für 6 Personen eingerichtet. Die Bettwäsche ist im Reisepreis enthalten. Das Angelgerät ist in einer verschließbaren Kammer im Außenbereich der Hütten praktisch aufgehoben. Feuchte Watbekleidung hingegen kann in einem separaten Trockenschrank getrocknet werden. Eine Gefriermöglichkeit befindet sich im Haupthaus der Anlage.

Termine & Preise Hüttenmiete EUR/Haus/Woche
02.01. - 30.01.16: 439.-
30.01. - 06.02.16: 539.-
06.02. - 05.03.16: 599.-
05.03. - 09.04.16: 539.-
09.04. - 11.06.16: 339.-
11.06. - 25.06.16: 539.-
25.06. - 17.09.16: 599.-
17.09. - 10.10.16: 389.-
10.10. - 19.12.16: 339.-
19.12. - 24.12.16: 539.-

Leistungen:
Hausmiete inkl. Strom, Wasser, Saunamöglichkeit

Extras:
Bettwäsche und Handtücher bitte mitbringen oder leihen.
Set Bettwäsche inkl. Handtuch: 18,-
Endreinigung (falls gewünscht): 65,-
Kanumiete pro Tag: 32,-



Verlängerungswochen und Kombinationsmöglichkeiten
Region Dalarna

Für Angler:
Hütten für Selbstversorger oder mit Halbpension im Angelcamp Larstjärnana
Angelcamp Larstjärnana

Salmonidencamp Dalarna
Salmonidenfischen der Superlative mit Workshops zu allen erfolgreichen Methoden zum Fischen auf Forellen, Saiblinge und Äschen (Fliegenfischen, Sbirolino, Drop- Shot, Hegenefischen, Naturköder...) inkl. Hütte mit Verpflegung, Guiding, Angellizenz.
Salmonidencamp Special Flyfishing: 09.07.- 16.07.2016
Salmonidencamp Special Allround: 09.07.- 16.07.2016
Salmonidencamp Basic: Termine wöchentlich ab dem 18.06.- 27.08.2016

Individuelle Termine für Gruppen möglich.
Salmonidencamp Dalarna

Für Outdoor- und Natur Fans:
Wohl kaum eine Region in Schweden und der nahe gelegenen norwegischen Provinz Hedmark bietet so vielfältige Möglichkeiten für spannende und sportliche Outdooraktivitäten: (Auf fast allen Touren gibt es hervorragende Möglichkeiten zum Fischen- wir beraten Euch gerne.)
Das Aktivcamp Idre: Eine Woche Unterkunft im Ferienhaus mit Tagesaktivitäten plus eine Kanu-, Wander- oder Wildniswoche. Die Outdoor-Wochen sind auch einzeln buchbar.
www.wasserfest.net - Aktivcamp Idre



Für Freunde des Wildwassers - und die, die es werden wollen

Touren mit Canadiern, Kajaks und Schlauchcanadiern und einer atemberaubenden Mischung
aus Wildwasser und Natur:

Rogen-Röä-Femund:
Zwei Wochen lang mit dem Canadier durch die pure Wildnis vom schwedischen Rogen- zum norwegischen Femundsee.
www.wasserfest.net - Rogen

Wildwasser Camp Idre
Wildwasser Kajak in Skandinavien ist ein echter Geheimtipp! Tolle Trainingsmöglichkeiten in einsamen Naturlandschaften. Die besondere Atmosphäre und das umfangreiche Freizeitangebot machen das Camp zu einem idealen Ort für WW- Neulinge.
www.wasserfest.net - Wildwasser Camp Idre

Wellenritt
Knackige Wildwasser-Action mit Schlauchcanadiern in Schweden und dem berühmten Trysilelv in Norwegen. Ein herausfordernder Wellenritt mit Adrenalin und Abenteuer, aber auch mit Ruhe, Romantik und Lagerfeuer.
www.wasserfest.net - Wellenritt



Outdoorkurs
Intensiv. Dieser anspruchsvolle Wochenkurs wird in der wilden Natur im Norden von Dalarna durchgeführt. Dabei sind wir "outdoors" unterwegs, auf mehrtägigen Kanu- und Wanderetappen. Eine gelungene Mischung aus Schulung und echter Wildnistour.
Mehr: Outdoorkurs

Für Wintersport- und Naturfans:
Das Wintercamp Idre - die nordische Kombination: Abfahrt, Langlauf, Schneeschuhtouren, Skiwandern, Eisangeln, Huskytouren
www.wasserfest.net - Wintercamp Idre

 

 

 

 

www.outdoorcamps.de ist ein Projekt von: WasserFest: Kanu - Sport - Outdoor - Reisen
Impressum